• Dr. med. Ziad Atassi

HPV Impfung für Frauen über 27?

Gebärmutterhalskrebs wird zu 100% von einer Infektion mit dem HPV Virus (Humanes Papillomavirus) verursacht. Auch andere bösartige Erkrankungen wie das Analkarzinom und das Vulvakarzinom können durch eine solche Infektion verursacht werden. Empfohlen wird , dass Mädchen bzw junge Frauen und auch Männer sich bis zum 26. Lebensjahr impfen lassen sollten, um eine Infektion mit dem Virus zu verhindern. Ältere Frauen im Alter zwischen 27 und 45 Jahren können ebenfalls von einer Impfung profitieren, da sie möglicherweise noch nicht mit allen Hochrisikotypen des Virus infiziert sind. So kann auch in dieser Altersgruppe das Infektions- und in der Folge Erkrankungsrisiko durch eine Impfung gesenkt werden. Die Kosten für die HPV Impfung werden in kantonalen Impfprogrammen nur bis zum 26 Lebensjahr übernommen. Ab dem 27. Lebensjahr sollte beim Versicherer eine Kostengutsprache gestellt werden.



2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen